Medizintechnik

Allgemein

Durch den demografischen Wandel, vor allem in den Regionen Europa, USA und Japan, resultiert ein stetig stei­gender Bedarf an Gesundheitslösungen. Hierbei sind vor allem innovative Produkte gefragt. Als Zulieferbetrieb für namenhafte, weltweit exportierende Unternehmen konnte die Weidling GmbH bereits viel Erfahrung mit den hohen Anforderungen, z. B. bei der Dokumentation in der Medizintechnikbranche, sammeln. Zusammen mit ihren Kunden hat die Weidling GmbH spezielle Prüfmethoden und -verfahren entwickelt, welche genau auf das Druckgut abgestimmt sind. Zudem wird die Weidling GmbH regelmäßig von einem Kunden nach der aktuellen DIN EN ISO 13485, einer Qualitätsnorm für Medizinprodukte, auditiert.

Anwendungen / Beispiele

Die direkte Bedruckung von medizinischen Formkörpern mit speziell auf das Druckgut abgestimmten Farbsystemen erfordert ein hohes Maß an Prozesssicherheit. Direktbedruckungen und Frontfolien werden u.a. für medizinische Geräte, Werkzeuge und Zielinstrumente u. a. aus hochwertigen Materialien wie Titan, Peek und speziellen Edelstahl­legierungen gefertigt. Weitere Produkte sind zum Beispiel geätzte Gitter aus 50 my starkem Edelstahl oder Sicherheitslaserfolien zur Gewährung der Rückverfolgbarkeit.

Ansprechpartner